Italien

Mannschaftsinfos

 von: www.HanisauLand.de

Die Azurblauen hoffen auf den Titel

Der vierfache Welt- und einfache Europameister Italien zählt auch in Frankreich zu den Favoriten. In Italien ist Fußball der populärste und meist betriebene Sport und die italienischen Vereine zählen zu den besten in der Welt. Den italienischen Fußballverband gibt es bereits seit 1898. Er gehört zu den drei UEFA-Gründungsmitgliedern. Die Nationalmannschaft mit dem Spitznamen „Squadra Azzurra“ (die „azurblaue Mannschaft“ wegen der Farbe der Trikots) will ihre Weltklasse bei der neunten EM-Teilnahme einmal mehr beweisen.

 

Länderinfos

von klassewasser.de

Erster Gegner Spaniens ist keine geringere Mannschaft als der viermalige Weltmeister Italien. Errungen hat das „Land der Genüsse und Geselligkeit“ seine vier WM-Titel bei den Turnieren 1934 im eigenen Land, 1938 in Argentinien, 1982 in Spanien und 2006 in Deutschland.

Auch Europameister war Italien schon – 1968 wurde die heimische EM gewonnen. Die knapp 61 Millionen Italienerinnen und Italiener sind bekannt für ihre Leidenschaft und werden nicht nur die Hauptstadt Rom in ein Fahnenmeer verwandeln.


Spieler