Portugal gewinnt Elfmeterschießen gegen Polen

© Ruben Ortega CC BY SA 4.0

War das wieder spannend - und viel zu spät am Abend. Nach einem 1:1 nach Verlängerung mussten Portugal und Polen im ersten Viertelfinalspiel zeigen, wer beim Elfmeterschießen die besseren Nerven hat. Polen traf drei Mal, Portugal fünf Mal - und damit steht der erste Halbfinalist fest: Portugal. Dabei musste die portugiesische Mannschaft um Cristiano Ronaldo (Foto) schon nach 100 Sekunden einen Treffer der Polen einstecken. Robert Lewandowski schoss dieses "Blitztor" - und es sah erst einmal nach einer schnellen Sieg der Polen aus. Doch der Ausgleich zum 1:1 folgte in der 33. Minute.

Kinderreporter interviewen deutsche Spieler

Logo-Reporter Dorian mit Lukas Podolski © ZDF / logo.de

Am Samstag um 21 Uhr wird es wieder Ernst für die deutsche Mannschaft. Dann steht sie im Viertelfinale gegen Italien. Bis dahin ist noch ein wenig Zeit. Auch für Interviews mit Journalisten. Die Kindersendung Logo hat auch Kinderreporter losgeschickt, die sich zum Beispiel mit Lukas Podolski unterhalten haben. Ansehen könnt ihr euch das auf www.logo.de und direkt hier.

Deutschland und sieben weitere Mannschaften im Viertelfinale

© Magnus Manske CC BY SA 3.0

Hurra, Deutschland hat das Viertelfinale erreicht. Aber Frankreich, Belgien, Polen, Wales, Portugal, Italien und Island auch. Denn alle acht Länder haben ihre Achtelfinals gewonnen - mit ziemlich vielen Toren und einem ganz besonderen Treffer des isländischen Spielers Sigthórsson.

Frankreich gewann 2:1 gegen Irland, die zunächst durch einen Elfmeter in der zweiten Minute in Führung gegangen waren. Was interessant ist: Die Iren haben den Strafstoß vom Elfmeterpunkt vor 125 Jahren erfunden.

Videotipp: Die Bösen Wölfe befragen die Moderatorin Nathalie Licard

© mechant-loup.schule.de

Das ist doch mal ein weiterer schöner Videotipp zur Fußball-EM, vielleicht auch für eure Eltern: Denn die Bösen Wölfe haben die französische Moderatorin Nathalie Licard befragt, euren Eltern bekannt als Ansagerin der Harald Schmidt Show. Nathalie kommentiert im Moment die EM-Spiele in der Fernsehsendung "Doppelpass" auf Sport1.

Deutschland kommt in Fahrt!

©Paul Gilham 2016 Getty images

Mittwoch 22. Juni 2016: Die deutsche Nationalmannschaft gewann gestern das letzte Gruppenspiel gegen Nordirland und ist somit Gruppen-Erster. Jetzt beginnt die KO-Phase für die Deutschen.

 

 

 

Ein gutes Spiel mit wenig Toren

17 Chancen, ein Tor

(c) George M. Groutas; Wikipedia; CC BY 2.0

Im letzten Gruppenspiel bei der Fußball-EM hatte das deutsche Team gegen Nord-Irland 1:0 gewonnen. Torschütze war Mario Gomez. Die Deutschen hatten eine Chance nach der anderen. Aber der Ball wollte und wollte nicht ins Tor gehen.

Thomas Müller traf die Latte, den Pfosten den Torwart oder schob den Ball wenige Zentimeter am Tor vorbei. Ähnlich ging es den anderen Spielern. Das Spiel war trotzdem deutlich besser als die ersten beiden Spiele.